Breitband in Lappland

IMG_0520

Was ich heute Mittag gemacht habe? Ich habe @wasmitnetzen beim Hundeschlittenfahren zugeschaut. In Finnland. Genauer gesagt in Lappland, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. Live auf Periscope, nicht ganz in HD, aber flüssig. Mitten im Wald. Umgeben von noch mehr Wald – und LTE, dem Mobilfunkstandard, der bei uns einst Probleme lösen sollte, die man in Finnland … MEHR ▸

 

Wir sind geflüchtet

bzo_superpano

800.000 Flüchtlinge bis Jahresende. Falls die Prognose des Innenministeriums stimmt, das schon von den aktuellen Zahlen vollkommen überrascht worden zu sein scheint. Zahlen, die Behörden überfordern und viel zu vielen Menschen sogar Angst machen. Muss das sein? Natürlich nicht. Hinter den Zahlen und Meldungen stecken echte Menschen mit echten Geschichten. Keine herausragendenden oder originellen, sondern … MEHR ▸

 

#impffilme: Mitmachen oder makaber finden?

Ampule and syringe.

Die Impfmüdigkeit griff schon länger um sich, Impfgegnerschaft verschafft sich genauso wie Verschwörungs- und ähnliche Spinnereien immer mehr Sichtbarkeit – und jetzt ist bei der Masern-Welle in Berlin ein Kind gestorben.

Aufklärung tut also Not, wenn nicht sogar eine Impfpflicht. Und was macht Twitter? Sorgt auf seine eigene Art für Aufmerksamkeit: #impffilme. Beinahe hätte ich mitgemacht (und ich hätte ein paar echt gute auf Lager gehabt), aber dann bemerkte ich die Sache mit dem gestorbenen Kind.

Neben dem Filmprogramm läuft unter #impffilme nun auch die Diskussion: Ist es vertretbar, sich auf diese Weise um das Thema zu kümmern oder ist es unangebracht, gar makaber?

Ich bin mir unschlüssig, beide haben irgendwie recht. Was meint Ihr?

 

Bürgerentzweit: 40 Prozent für Freiburg Lebenswert?

schrempp_spielgeld

Zum Bürgerentscheid um das neue Stadion für den Sportclub Freiburg ist schon alles gesagt? Stimmt, aber noch nicht von allen. Darum gebe ich schnell noch meinen Senf dazu, denn ich bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden: Es ist nicht eindeutig genug, um den Streit zu beenden und überhaupt wäre sehr viel mehr möglich gewesen, um ihn zu vermeiden.

 

#JeSuisCharlie: Post aus dem Internet

charliehebdo

Das Internet ist toll. Erst bringt es in Freiburg jede Menge Leute zu #noussommescharlie und #nopegida auf die Straße, jetzt schenkt es mir eine Ausgabe von Charlie Hebdo. Und ich bin, was ich selten bin: sprachlos.

 

Wie zählt man 20.000 Menschen?

demo_pdas (1)

Ein kleiner Nachtrag zur großen und großartigen #NopegidaFR-Demonstration in Freiburg am vergangenen Wochenende. Seither ist in verschiedenen Medien diskutiert worden, ob und wie seriös die Größe solcher Versammlungen bestimmt werden kann. Auch in Freiburg wurde spekuliert. Ich hab mir dazu mal ein paar Gedanken gemacht.